Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dokujunkies.org Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 30. März 2018, 07:50

DMAX Streams speichern

bisher hab ich keine Ahnung, wie man die Streams speichern kann
Wenn man die URL der m3u8 Playlist kennt inkl. aller Attribute, lässt sich jedes Video der DMAX Mediathek mit einem einzigen Command speichern. Um die Videos von der DMAX Mediathek zu speichern gehst du wie folgt vor:
  1. Als erstes installierst du am besten das "Adobe HDS / HLS Video Saver" Plugin für den Chrome . Dieses braucht man, um die URL der m3u8 Playlist am einfachsten herauszufinden.
  2. Installiere ffmpeg
  3. Öffne die DMAX Mediathek, starte das Video welches du speichern willst und halte es gleich wieder an
  4. Öffne im Chrome das "Adobe HDS / HLS Video Saver" Plugin und klick auf Download
  5. Nun öffnet sich eine neue Seite, zuoberst siehst du die Base-URL der m3u8 Playlist, klick darauf und du siehst zusätzlich die Attribute für die verschiedenen Qualitätsabstufungen
  6. Nun setzt du in einem Tab in der Adressliste die Base-URL und den Zusatz für die gewünschte Qualität zusammen. Drücke Enter, wenn die URL korrekt ist, wird die Playlist heruntergeladen und die Leerzeichen in der URL werden in %20 konvertiert.
  7. Kopiere die URL aus der Adressliste in folgenden Command, den du im der Konsole ausführen musst.
  8. ffmpeg -i "https://URL" -c copy -bsf:a aac_adtstoasc output.mp4
  9. Danach werden alle segmetierten Videodateien (die TS Files des HLS Streams) der Reihe nach heruntergeladen und automatisch in eine Datei zusammengefügt.

Zum Beispiel:
ffmpeg -i "https://dplaynordics-vod-21.akamaized.net/dplaydni/19017/0/hls/315673001/playlist.m3u8?hdnts=st=1522386416~exp=1522472816~acl=/*~hmac=e52ccb4faa9afb49ed85e6236e7a53f0a0d29d3f212541e77dfc46202c30298e&RESOLUTION:%201920x1080,%20URL:%20exp=1522472817~acl=%2f*~data=hdntl~hmac=d35d740d14bab07c634efe309d6e35e1ef3d802c3df05c496d10b61b675bfdc5/1943068561-prog_index.m3u8?hdntl=exp=1522472817~acl=/*~data=hdntl~hmac=d35d740d14bab07c634efe309d6e35e1ef3d802c3df05c496d10b61b675bfdc5&version_hash=4a9828ef" -c copy -bsf:a aac_adtstoasc output.mp4

Ich habe das ganze so auf einem UNIX System getestet, auf Windows müsste es im Prinzip auch funktionieren (mit ffmpeg.exe).

mfg
holic

lovecraft

Guru Meditation

Beiträge: 9 947

Wohnort: Shamballah

Beruf: Wolkenschubser

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2018, 09:55

moin @nasholic,

Zitat

Ich habe das ganze so auf einem UNIX System getestet, auf Windows müsste es im Prinzip auch funktionieren (mit ffmpeg.exe).


gute anleitung und ja funktioniert so auch auf nem win sys

„Falls Uploads auf Uploaded Down sind weicht auf ShareOnline aus, ältere Uploads sind nicht dauerhaft auf Uploaded verfügbar.“

°¿° Callcenter Telesalesmarketing ist KEIN IT BERUF! °¿°

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt.

Team


PER PN GIBT ES KEINE HILFE ZU DOWNLOADPROBLEMEN
server_tokens off; ? "Hopefully"

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher