Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dokujunkies.org Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FrankyBkk

Fortgeschrittener

  • »FrankyBkk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Wohnort: Bangkok / Thailand

Beruf: Computerprogrammierer

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 08:37

Thailand - Die Zeit nach dem König - Erste Probleme seit gestern

Hallo,

es ist Zeit dieses Thema aufzumachen.

Ich habe schon ein paar Jahre darauf gewartet daß es kommen wird.

Nachdem der König gestorben ist kommt Leben in alle verschiedenen Interessenrichtungen.

- - -

Ich habe gestern abend zum ersten Mal seit dem D-Day (Königstot) einige typische Demonstrationsfahrzeuge der Roten gesehen. Diese positionerten sich vor dem Chitlada Palace, also dem Palast in welchem der König wohnte, wenn er in Bangkok war.

Es waren nur einige, aber so startet es immer.

Es ist weiterhin Kriegsrecht in Thailand, Demos sind strengstens verboten. Aber so langsam werden die Leute mutiger und lauter.

Es war ja seit einem Jahr nur noch geflüstert worden wenn es um Politik ging.

Aus dem Land of free wurde das Land of fear.

- - -

Es wird in Thailand ohne Zweifel richtig knallen. Die Frage ist nur wann ...


Und dieses Mal wird es wahrscheinlich so krachen wie es noch nie gekracht hat. Ich hoffe daß Thailand nicht auseinanderbricht. Die Chance dazu ist enorm hoch.

Ich bleibe dran.

Ich denke daß die ersten Gross-Demonstrationen in 3-6 Monaten begineen werden.

Strassenschlachten werden wohl in einem Jahr losgehen.

Bewaffnete Shootouts einige Monate danach.

Der finale Konflikt Armee gegen Armee evt. in 2-3 Jahren.

Dann wird sich zeigen ob es weiterhin ein Königreich bleibt oder eine Republik wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FrankyBkk« (14. November 2016, 08:40)


2

Dienstag, 15. November 2016, 00:45

Dass der unbeliebte Sohn des Königs der Nachfolger des Königs werden soll, macht die Sache nicht besser. Es leben sehr viele Deutsche in Thailand, verbringen da ihr Rentner-Dasein. Diese schauen auch schon mit Angst auf das, was kommt. Manche mehr, manche weniger. Momentan konzentriert es sich in Bangkok und nicht in den Urlaubsgebieten auf Kamala, Phuket... aber auch da wird es bald soweit sein. Leider. :( Hoffe, dass das Land nicht destabilisiert wird, sondern die Leute sich zusammenraufen.
Die gefallen meine Downloads und möchtest danke sagen mit dem Kauf eines Accounts bei mir? Hier mein Ref Link:
Share-Online