Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dokujunkies.org Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 29. Dezember 2014, 10:19

NSA, GCHQ und Co.: Die Unsicherheitsbehörden

Zu den Aufgaben der National Security Agency (NSA) gehört es, bei der Erarbeitung von Standards mitzuhelfen, die "kostengünstige Systeme für den Schutz sensibler Computerdaten" ermöglichen. Verschlüsselungsstandards zum Beispiel. Zu den Standards, welche die NSA selbst für den Gebrauch empfiehlt, gehört beispielsweise der Advanced Encryption Standard (AES). Ein Dokument aus dem Snowden-Archiv, das der SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE nun veröffentlichen, zeigt aber: Die NSA besitzt offenbar schon "eine Handvoll Methoden", AES "kryptanalytisch anzugreifen". Und sie arbeitet an weiteren.

Dieser Fall ist beispielhaft für die gespaltene Persönlichkeit der vermeintlichen Sicherheitsbehörde mit dem Milliardenbudget. Auf der einen Seite will die NSA die Sicherheit - auch die Internetsicherheit - von US-Bürgern schützen. Auf der anderen Seite arbeitet sie aktiv daran, Sicherheitsmechanismen zu unterminieren, auf denen weite Teile der weltweiten digitalen Kommunikation basieren.

Die NSA, das britische GCHQ und ihre Verbündeten knacken beispielsweise routinemäßig und offenbar millionenfach sogenannte SSL/TLS-Verbindungen - dazu gehören all jene Internetverbindungen, über die Bankgeschäfte abgewickelt, online Einkäufe getätigt oder E-Mails abgerufen werden, zu erkennen am Kürzel "https" in der Browserzeile. Die Dienste attackieren auch VPN-Verbindungen, mit denen etwa Unternehmen ihren Mitarbeitern ermöglichen, sich von außen ins Firmennetz einzuloggen. Und sie greifen speziell gesicherte Zugänge an, über die Adminstratoren Rechner, Router und andere Hardware aus der Ferne warten. All das zeigen nun erstmals veröffentlichte Snowden-Dokumente.

Quelle:

„Falls Uploads auf Uploaded Down sind weicht auf ShareOnline aus, ältere Uploads sind nicht dauerhaft auf Uploaded verfügbar.“

°¿° Callcenter Telesalesmarketing ist KEIN IT BERUF! °¿°

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt.

Team


PER PN GIBT ES KEINE HILFE ZU DOWNLOADPROBLEMEN
server_tokens off; ? "Hopefully"

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher