Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dokujunkies.org Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lovecraft

Guru Meditation

  • »lovecraft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 888

Wohnort: Shamballah

Beruf: Wolkenschubser

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. November 2014, 12:24

"Children of the Machine": BitTorrent kündigt erste Serie an

Wer hätte es gedacht: Das BitTorrent-Netwerk will seine erste exklusive Serienproduktion Ende 2015 anbieten, "Children of the Machine". Wer mit dem BitTorent-Netzwerk bisher vor allem illegale Downloads in Verbindung gebracht hat, der dürfte genau die Zielgruppe für diese Meldung sein. Denn während das Netzwerk mit der peer-to-peer-Technologie für die schnelle Verbreitung von Dateien sorgen kann, so ist es doch "nur" eine Technologie. Was die Nutzer daraus machen, ist ihre Sache. Das Netzwerk selbst will sich bewusst stärker in legalen Bereich positionieren.

Das Geschäftsmodel von BitTorrent
So hat BitTorrent das Bundle Programm gestartet. Ähnlich der Idee von Shareware bei Computerprogrammen kann ein Nutzer nach dem Download über das BitTorrent-Netzwerk gewisse Teile eines Produkts zunächst kostenlos "Testen". Durch den Kauf eines Schlüssels kann später das komplette Produkt freigeschaltet werden. Für die Kreativen besteht der Vorteil darin, dass es schwierig ist, bei gewissen Publishern aufgenommen zu werden. Durch die Nutzung der existierenden technischen Gegebenheiten entstehen auch für den Verkaufs- und Vertriebsprozess geringe Kosten, so dass ein Großteil des Erlöses an die Kreativen gehen kann. Bittorrent Bundle umfasst derzeit laut AdWeek 2 Millionen Produkte, das Bittorrent-Netzwerk erreicht demnach 170 Millionen Nutzer. Im Vorfeld der jetzigen Serienbestellung hatte es bereits eine Art Crowdfunding-Kampagne gegeben, bei der die Bestellung der Serie von 250.000 Vorbestellungen abhängig gemacht worden war.

Children of Men
Die achtteilige Science-Fiction-Serie richtet sich an ein Zielpublikum, das zum durchschnittlichen BitTorrent-Nutzer passt: technikbegeistert und männlich. Die Handlung spielt im Jahr 2031. Von den Menschen geschaffene Andoriden haben die Kontrolle übernommen und die Menschheit muss zusammenstehen, um nicht unterzugehen.

Der Deutsche Marco Weber steht als Kreativer hinter "Children of the Machine". Als Produzent wirkte er bereits an Filmen wie "Igby Goes Down" (2002), dem Kanibalen-Thriller "Rohtenburg" (2006) und "The Thirteenth Floor" 1999 mit.

Die Details
Ein (werbefreier) Serienpilot soll im Herbst 2015 veröffentlicht werden.

Sechs Wochen später kommen die restlichen Episoden auf einen Schlag ins Netzwerk - in drei unterschiedlichen Versionen: Eine kostenlose Version "mit Werbung"; eine kostenpflichtige, werbefreie Version für 4,95 US-Dollar sowie eine kostenpflichtige, werbefreie Version "mit Extras" für 9,95 US-Dollar.

Laut AdWeek gibt es derzeit wohl noch keine Werbepartner, jedoch hat die Suche nach Firmen aus der Technikbranche bereits begonnen.

Quelle:

„Falls Uploads auf Uploaded Down sind weicht auf ShareOnline aus, ältere Uploads sind nicht dauerhaft auf Uploaded verfügbar.“

°¿° Callcenter Telesalesmarketing ist KEIN IT BERUF! °¿°

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt.

Team


PER PN GIBT ES KEINE HILFE ZU DOWNLOADPROBLEMEN
server_tokens off; ? "Hopefully"