Du bist nicht angemeldet.

lovecraft

Guru Meditation

  • »lovecraft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 939

Wohnort: Shamballah

Beruf: Wolkenschubser

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 24. März 2018, 12:09

Data ExaDrive DC100 von Nimbus ist die weltgrößte SSD mit 100 TB

Neuer Rekord: Nimbus hat mit dem Data ExaDrive DC100 die erste SSD mit einer Kapazität von 100 Terabyte vorgestellt. Das Speichermedium könnte 20 Millionen Songs oder 20.000 HD-Filme festhalten, Lese- und Schreibgeschwindigkeit des 3D-NAND-Flash-Speichers liegen bei 500 MB/s. Nimus testet das Volume derzeit mit ausgewählten Kunden, in den Handel kommen sollen es in diesem Sommer. Ein Preis ist nicht bekannt, dieser entspricht nach Angaben des Herstellers einem Marktpreis pro Terabyte Speicherplatz. Der Hersteller gibt jedoch eine fünfjährige Garantie auf die Rekord-SSD.

Nimbus will mit seiner Rekord-SSD in den Business-Bereich, konzentriert sich doch der Hersteller statt hoher Geschwindigkeit der Festplatte auf die Zuverlässigkeit und Umfang. Dazu konnten die Nimbus-Entwickler nach Angaben des Herstellers den Strombedarf (pro Terabyte) um 85% reduzieren, dieser beträgt laut Nimbus 0,1 Watt pro Terabyte. Demnach konnte ein einziges Data-ExaDrive-Regal bis zu 100 Petabytes an Speicher bieten, dazu sparen Rechenzentrum-Betreiben Raum, Kühlkosten und Stromkosten. Nimbus bietet außer 100-TB-Modells noch ein etwas kleineres 50-TB-Modell.

PS falls mir jemand was 2018 zu Weihnachten schenken möchte :)

„Falls Uploads auf Uploaded Down sind weicht auf ShareOnline aus, ältere Uploads sind nicht dauerhaft auf Uploaded verfügbar.“

°¿° Callcenter Telesalesmarketing ist KEIN IT BERUF! °¿°

Es ist nicht tot, was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt.

Team


PER PN GIBT ES KEINE HILFE ZU DOWNLOADPROBLEMEN
server_tokens off; ? "Hopefully"

gr00ve

Novize

Beiträge: 2 328

Wohnort: Deutschland

Beruf: Dokujunkie

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2018, 16:48

alles klar, dann fang ich schon mal zu sparen an :whistling:

würd mich mit der kleinen Version schon zufriedengeben hehehe ... vorerst ;)
Ich habe eine Meinung, verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen. :thumbup:

3

Sonntag, 1. April 2018, 17:28

Was mich mal interessieren würde, wie viel TB man dann wirklich hat? Bei einer 1TB hat man effektiv ja nur 0.9TB, bei 2TB nur 1.81TB, bei 3TB nur 2.72TB, bei 4TB nur 3.63TB usw... Habe es nicht genau durchgerechnet, aber subjektiv sehe ich über 4TB wenig Sinn...für Heimanwender wohlgemerkt :cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »florian2212« (1. April 2018, 17:29)